Windindex.de

Börse KW 15/20: RENIXX startet Gegenbewegung – Vestas kassiert Prognose, Scatec Solar stellt 258 MW Solarkraftwerk fertig, Ballard Power kooperiert mit ABB und HDF

© IWR© IWRMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der letzten Woche zu einer kräftigen Gegenbewegung angesetzt. Zu den besten Aktien mit einem Wochengewinn von über 30 Prozent zählen Solaredge, Sunrun und Enphase Energy.

In der letzten Woche KW 15/20 ist der RENIXX World um 10,8 Prozent auf 663,74 Punkte geklettert. Im Zuge der laufenden Erholung reduzieren sich die Verluste im Index auf Jahressicht 2020 auf nur noch 1,9 Prozent.

Vestas kassiert Prognose 2020
Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas hat wegen der Corona-Krise die Guidance 2020 ausgesetzt. Mit Blick auf das Geschäftsjähr 2020 lag das erste Quartal 2020 zwar im Rahmen der Erwartungen, allerdings waren die Auswirkungen der Coronavirs-Pandemie bis dahin auch begrenzt. Für den Rest des Jahres 2020 ist laut Vestas eine Abschätzung derzeit aber nicht möglich.

Vestas hat zudem über sein Joint Venture MHI Vestas den Auftrag über die Lieferung der Windenergieanlagen für das erste kommerzielle Offshore-Windpark Projekt in Japan erhalten. Insgesamt sollen 33 Turbinen vom Typ V117-4,2 MW für das Akita Noshiro Offshore-Windparkprojekt geliefert werden.

Scatec Solar stellt 258 MW Solarkraftwerks-Komplex in Südafrika fertig
Der norwegische Solarstrom-Erzeuger Scatec Solar hat das dritte Teilprojekt des riesigen Solarkraftwerks-Komplex Upington in Südafrika abgeschlossen. Upington besteht aus drei Teilprojekten mit einer Gesamtleistung von 258 MW, die in der vierten Ausschreibungsrunde im Rahmen des Renewable Energy Independent Power Producer Programme (REIPP) in Südafrika vergeben wurden. Scatec Solar besitzt 42 Prozent, Norfund hält 18 Prozent, die umliegende Community of Upington 5 Prozent und H1 Holdings, ein südafrikanischer Investor, hält die restlichen 35 Prozent der Anteile an Upington.

Ballard Power kooperiert mit ABB und HDF bei MW-Brennstoffzellen – Hochseeschiffe im Fokus
Der Schweizer Industriekonzern ABB hat mit Hydrogène de France eine Absichtserklärung (MOU) zur gemeinsamen Herstellung von Brennstoffzellen-Systemen im Megawatt (MW)-Bereich unterzeichnet. Davon profitiert auch der kanadische Brennstoffzellen-Hersteller Ballard Power. Die Internationale Seeschifffahrtsorganisation, eine Organisation der Vereinten Nationen, die für die Regulierung der Schifffahrt zuständig ist, hat sich das globale Ziel gesetzt, die jährlichen Emissionen bis 2050 um mindestens 50 Prozent gegenüber 2008 zu senken. ABB und Hydrogène de France wollen vor diesem Hintergrund gemeinsam Brennstoffzellen-Systeme im MW-Maßstab für die Schifffahrt bauen. Das neue System soll auf dem von ABB und Ballard gemeinsam entwickelten Brennstoffzellen-System basieren und in der neuen Anlage von HDF Energy in Bordeaux, Frankreich, hergestellt werden.

RENIXX zum Wochenstart weiter freundlich
Die neue Handelswoche beginnt fester, aktuell liegt der RENIXX mit über 3 Prozent im Plus (683 Punkte). An der Spitze legt Tesla um über 20 Prozent zu. Hintergrund könnte die Schweizer Bank Credit Suisse sein, die das Tesla-Papier von „underperform“ auf „neutral“ hochgestuft hat. In der Studie wird zudem angenommen, dass die Corona-Viruskrise den Wettbewerbsvorteil von Tesla beim Übergang hin zu Elektroantrieben weiter erhöhen dürfte. Neben Tesla stehen an der RENIXX-Spitze Jinkosolar, Plug Power, Encavis und Ballard Power.

© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

Vestas landet Auftrag für japanisches Offshore-Windprojekt
ABB und HDF kooperieren bei MW-Brennstoffzellen auf der Basis von Ballard Power-Technologie
wiwi consult stellt Repowering-Projekt in Morbach erfolgreich fertig
Thüga Erneuerbare Energien baut Wind- und Solarenergie-Portfolio weiter aus
innogy steigt mit strategischem Partner in taiwanesischen Offshore-Windmarkt ein
ENERTRAG WindStrom GmbH, Firmenprofil und Kontakt
EE-Jobs: Projektmanager (m/w/d) Photovoltaik
Hintergrund: RENIXX World - Renewable Energy Industrial Index
Aktuelle Kurse: Renewable Energy Industrial Index RENIXX World

14.04.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Parasol GmbH & Co. KG
BNK Vorteile des Passiv-Radar Systems Parasol: Synergieeffekte durch enorm große Wirkräume
Energiequelle GmbH
In Esterwegen gehen zwei neue Windenergieanlagen der Energiequelle GmbH in Betrieb
Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH
EEHH Positionspapier zum EEG 2021 und WindSeeG