Windindex.de

Nordex erhält Auftrag von Innogy – Aktie zieht kräftig an

© Nordex SE© Nordex SEHamburg – Der Energieversorger Innogy SE hat der Nordex Gruppe einen Auftrag über die Belieferung eines Windparks in Deutschland erteilt. Die Nordex-Aktie kann deutlich zulegen und setzt sich zu Handelsbeginn an die RENIXX-Spitze.

Auf einer rekultivierten Fläche des Braunkohletagebaus Garzweiler entsteht ein 27 MW-Windpark. Nordex beliefert diesen Onhsore-Windpark mit sechs 4,5 MW Anlagen. Zusätzlich positive Analysten-Meldungen treiben den Kurs der Nordex-Aktie.

Nordex beliefert neuen Windpark Jüchen in Nordrhein-Westfalen
Der Windpark „Jüchen A44n“ entsteht an der Autobahn A44 auf rund 90 Hektar rekultivierter Fläche des Braunkohletagebaus Garzweiler südlich der Stadt Jüchen in NRW. Es ist ein Kooperationswindpark der Innogy SE und der NEW Re GmbH, der Tochtergesellschaft für regenerative Projekte des kommunalen Dienstleistungsunternehmens NEW. Die Kooperation war in der deutschen Auktion für Windenergieanlagen an Land Anfang 2020 erfolgreich und erhielt von der Bundesnetzagentur den Zuschlag für einen festen Stromeinspeisetarif zum Betrieb des 27-MW-Windparks.

Strategische Partnerschaft zwischen Nordex und Innogy – Windpark Jülich erstes Projekt
Die Nordex Group und Innogy haben im Oktober 2018 eine strategische Partnerschaft vereinbart, um auch zukünftig mit Onshore-Windprojekten bestmöglich in einem starken Wettbewerbsumfeld wachsen zu können. „Jüchen A44n“ ist das erste deutsche Projekt, das im Zuge dieser Partnerschaft umgesetzt wird. Der Baustart für den Windpark Jülich A44n war im April 2020, die Inbetriebnahme soll ein Jahr später erfolgen.

Nordex-Aktie im Aufwind – positive Analystenkommentare beflügeln
Die Nordex-Aktie kann im heutigen Handel (28.05.2020) weiter kräftig zulegen. Auf Xetra notiert das Nordex-Wertpapier mit 9,15 Euro um über 8 Prozent höher und setzt sich an damit die RENIXX-Spitze. Der globale EE-Aktienindex startet heute freundlich und notiert aktuell mit 782 Punkten rd. 1,2 Prozent höher. Neben den positiven Nordex-Auftragsmeldungen beflügeln Analysten die Kursentwicklung. Das Analysehaus Jefferies hat die Nordex-Aktie in die Bewertung aufgenommen und das Votum „Buy“ mit Kursziel 12 Euro angegeben.

© IWR, 2020


Weitere Meldungen rund um die Windbranche
Vattenfall gibt Nordex grünes Licht – Baustart für schottischen Windpark
Nordex im ersten Quartal 2020 im Rahmen der Erwartungen
Nordex verlängert milliardenschwere Kreditlinie erfolgreich
Nordex - Firmenprofil, Windkraftanlagen und Kontakt
Die Nordex Group stattet schottischen 240-MW-Windpark „South Kyle“ von Vattenfall aus
EE-Job in München: Technischer Betriebsführer (m/w/d) Wind Onshore und PV
UKA scuht: Gruppenleiter Projektentwicklung (m/w/d)
Wieder Flaute bei Windenergie: Ergebnisse der gemeinsamen Wind- und Solarausschreibung
Bundestag beschließt kleine EEG-Novelle – Streit über PV-Deckel und Onshore-Windenergie vertagt
Infotag: Infoveranstaltung Aserbaidschan: Solar- und Windenergie
Nordex - Pressemappe
Ausbau-Stand Windenergie in Deutschland - Windbranche.de

28.05.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Windwärts Energie GmbH
Vertriebsstart: MVV, Juwi, Windwärts und VSB bündeln Post-EEG-Lösungen im Produkt MVV 20 plus
NBB Windpower GmbH
NBB Windpower aus Dresden macht Windkraftanlagen wieder fit
Parasol GmbH & Co. KG
Parasol startet weiteres Passiv-Radar-System Projekt in Schleswig-Holstein