Windindex.de

Nächtliches Blinken: Quantec Sensors punktet mit BNK-Großauftrag

© Quantec Sensors© Quantec SensorsIsernhagen - Die gesetzliche Frist zur Umrüstung von Windenergieanlagen und Windparks auf die bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung (BNK) läuft noch bis Ende 2022. Der Energiekonzern EnBW hat jetzt einen wichtigen Großauftrag vergeben.

BNK-Systeme haben eine hohe Bedeutung für die Verbesserung der Akzeptanz gegenüber der Windenergienutzung. Aktuell entwickelt sich der Markt mit einer waschsenden Dynamik. Davon profitiert auch der BNK-Anbieter Quantec Sensors.

Quantec Sensors stattet EnBW-Portfolio mit dem Lightguard-System aus
Die Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Kennzeichnung von Luftfahrthindernissen (AVV) schreibt die Ausrüstung von Windenergieanlagen bis zum 31. Dezember 2022 mit Systemen zur bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung (BNK-Systeme) vor.

Ziel ist es, dass die Befeuerung von Windenergieanlagen nur noch dann angeschaltet wird, wenn sich ein Luftfahrzeug in einem definierten Abstand zu einem Windpark befindet. Die auf BNK-Systeme spezialisierte Quantec Sensors GmbH aus Isernhagen in Niedersachsen hat jetzt die Ausschreibung der EnBW Energie Baden-Württemberg AG über die Infrastrukturertüchtigung und BNK-Signallieferung für das gesamte EnBW-Portfolio gewonnen. Das bedeutet, dass rund 200 Bestandswindenergieanlagen sowie alle zukünftig gebauten WEA mit dem Lightguard-System ausgestattet werden sollen.

Die europaweite Ausschreibung lief seit Mai dieses Jahres (2021). Dabei konnte sich Quantec Sensors nach eigenen Angaben in mehreren Verhandlungsrunden gegen die Mitbewerber durchsetzen. Ausschlaggebend für den Zuschlag sei vor allem die technische Ausgereiftheit des Lightguard-Systems gewesen, so EnBW. Auch die Kooperationen von Quantec Sensors mit führenden Herstellern von Windenergieanlagen wie Nordex und Vestas wurden positiv bewertet.

„Es ist schön zu sehen, dass unsere jahrelange Erfahrung in der Entwicklung und vor allem der Umsetzung von BNK auf diese Weise geschätzt wird. Diese kommt uns natürlich auch bei der Ausstattung des EnBW-Portfolios zugute“, freut sich Quantec Sensors Geschäftsführer Alexander Gerdes.

Statt der vorgeschriebenen 20 Jahre wurde der Signalliefervertrag direkt über eine Laufzweit von 25 Jahre unterschrieben. „Wir haben uns bewusst für die Ausstattung unserer Anlagen mit dem Lightguard-System über 25 Jahre und damit über die EEG-Laufzeit hinaus entschieden, um gerade in der Bevölkerung eine höhere Akzeptanz für die Windkraft zu erreichen. Diese brauchen wir, um gemeinsam die Herausforderungen der Energiewende angehen zu können“, betont Andreas Mühlig, Leiter Erzeugung/Betrieb bei EnBW.

Über Quantec Sensors
Die Quantec Sensors GmbH (QSE) wurde Anfang 2016 gegründet und ist seitdem als Pionier im Bereich der Bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung tätig. Mit Verabschiedung der neuen AVV wurde die Lightguard GmbH (LG) als Schwesterfirma der QSE gegründet. Die QSE ist seitdem für alle Radarthemen und für die Ertüchtigungsthemen (Befeuerung/Kommunikation), z.B. die Belieferung der WEA-Hersteller zuständig. Die LG entwickelt, produziert und betreibt die transponderbasierten BNK-Systeme. Wird bei der BNK-Lösung ein Gesamtpaket aus einer Hand gewünscht, bleibt QSE der einzige Ansprechpartner und bezieht von LG als verbundenem Unternehmen die benötigten Leistungen.


© IWR, 2021


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
BNK-Systeme: Lightguard und Wobben Properties klären Patentstreit vor Gericht
Erstes BNK-System in Rheinland-Pfalz in Wiwi-Repowering Projekt in Betrieb genommen
BNK: Lightguard-System wird künftig in Vestas Vollwartungsvertrag eingebunden
Online Pressemappe der Quantec Sensors GmbH auf www.iwrpressedienst.de

Stellenangebot Städtische Werke Netz + Service GmbH (Kassel): Experte Energiedatenmanagement (m/w/d)
Firmen Profil und Kontakt: ENERTRAG WindStrom GmbH
Konferenz: 2. Lausitzer Fachkonferenz - Klimaneutrale: Industriezukunft 2045 – Transformationspfade für Energieinfrastrukturen und Technologien
BayWa r.e. Wind GmbH (Mainz) stellt ein: Flächenakquisiteur (m/w/d) Windenergie

25.10.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen

Energie Jobs und Karriere

Energiequelle GmbH Fachplaner / Planungsingenieur Windenergie (m/w/d)
© Energiequelle
Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Techniker (m/w/d) in der Inspektionsstelle (Bereich Netzschutzprüfung))
© Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
Moeller Operating Engineering GmbH Projektingenieur/Techniker (m/w/d) in der Zertifizierung
© Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)