Windindex.de

Börse KW 15/22: RENIXX im Oster-Wartemodus – Nordex mit weiteren Aufträgen – Aktie von Jinkosolar klettert zweistellig

© IWR© IWRMünster – Der weltweite Aktienindex für erneuerbare Energien, RENIXX World (ISIN: DE000RENX014), hat die verkürzte Woche vor Ostern mit Verlusten beendet. Gegen den Trend kann die Aktie von Jinkosolar zweistellig zulegen.

Das globale Spannungsfeld, in dem sich der RENIXX bewegt, bleibt unverändert. Inflationssorgen und steigende Zinsen belasten die Technologiewerte. Die Abkehr und Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Energien aus Russland sowie hohe Preise für Öl und Gas gegeben dem Markt für erneuerbare Energien und grünen Wasserstoff derzeit einen zusätzlichen Schub. Für die Anleger überwiegen offenbar die sich bietenden Marktperspektiven und Chancen gegenüber den Zinssorgen.

RENIXX verliert vor Ostern auf Wochenbasis 3 Prozent
Am 24.02.2022 markierte der RENIXX zeitgleich mit dem russischen Einmarsch in die Ukraine das bisherige Jahrestief (Verlaufstief) bei 1.254 Punkten. Danach kletterte der RENIXX kontinuierlich und erreichte in der Spitze 1.857 Punkte (Verlaufshoch) am 05.04.2022. Das bedeutet ein Kursgewinn von rd. 48 Prozent. In der Woche vor Ostern setzten Gewinnmitnahmen ein, der RENIXX beendete die kurze Handelswoche mit einem Minus von knapp 55 Punkten (3,1 Prozent) auf 1.684 Zähler.

Zu den Wochengewinnern zählte die Aktie von Jinkosolar, die um knapp 14 Prozent auf über 50 Euro kletterte. Das Unternehmen hatte die Lieferung von 500 000 bifazialen Solarmodulen für das 204 MW Solarkraftwerk von Juwi in Griechenland bekannt gegeben. Wochenverlierer waren neben Sunrun (-8,8%) und Innergex (-8,1%) die Aktie von Siemens Gamesa (-6,7%).

Nordex erhält weitere Aufträge aus Südamerika und Europa
Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex kann weitere internationale Aufträge in Südamerika und Europa verbuchen. Ende März 2022 hat die Nordex Group einen Zuschlag vom spanischen Projektentwickler Acciona Energía über die Lieferung von Windkraftanlagen mit einer Leistung von 131 MW in Peru erhalten. Für die finnische Investment- und Asset-Management-Plattform für erneuerbare Energien, Low Carbon, liefert Nordex Windkraftanlagen vom Typ N163/5.X mit einer Leistung von 29,5 MW für den Windpark „Mörknässkogen“.

RENIXX Wochenstart – nach anfänglichen Verlusten dreht der Markt
Der Start in die neue Woche fällt heute uneinheitlich aus. Nach einem schwachen Handelsstart erholt sich der RENIXX seit Mittag und notiert aktuell (15:00 Uhr) mit 1685,5 Punkten (+ 0,1%) nahezu unverändert. An der RENIXX-Spitze kann sich der Brennstoffzellen-Spezialist Plug Power mit einem Aufschlag von über 7 Prozent auf rd. 25 Euro behaupten, vor Ormat, Daqo und Sunpower. Am Indexende notieren Sunnova (-8,7%) vor Cerres Power und Goldwind.

© IWR, 2022


Weitere Meldungen rund um die Regenerative Energiewirtschaft
Über den globalen Aktienindex RENIXX World

Aktueller RENIXX-Verlauf und RENIXX-Kurse

Börse KW 14/22: RENIXX markiert weiteres Jahreshoch – Vestas verlässt Russland – Ballard Power erhält Typenzulassung – Enphase Energy baut Produktion in Europa aus
Kursgewinne bei Ökoaktien: Globaler Aktienindex RENIXX World klettert auf neues Jahreshoch 2022
Erneuerbare Energien 2020: Rekord-Aktienboom treibt RENIXX World nahe Allzeithoch
Neues Jobangebot vom BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (Berlin): Referentin / Referenten (w/m/d) in der Abteilung Energie- und Klimapolitik


19.04.2022

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Q-Energy Deutschland GmbH
Kooperation von Q-Energy und EEG Eifel: 10 Greenfield Projekte mit einem Potenzial von 316 Megawatt
TOP seven GmbH & Co. KG
Gothaer erkennt drohnengestützte Blitzschutz-Messung bei Windenergieanlagen von TOPseven an
juwi AG
Windpark Jülich-Bourheim am Netz